Donnerstag, 9. Dezember 2010

Über Gewinnspiele, Kommentieren und andere Bloggerleidenschaften

Hallo meine Lieben!

Heute mal ein Post der ganz anderen Art. Ich möchte hier ein paar Aspekte thematisieren, die mir seit längerer Zeit schon unter den Nägeln brennen. Ganz einfach aus dem Grund, dass ihr meine Haltung zu gewissen Themen kennt. Natürlich interessiert es mich dann auch schon sehr, was ihr darüber denkt und ob ihr meine Verhaltensweise nachvollziehen könnt.

So, mein erstes Thema wären die Gewinnspiele. Wie ihr sicherlich schon bemerkt habt, habe ich noch kein Gewinnspiel angeboten und habe bisher in 7 Monaten einmal bei einem Gewinnspiel teilgenommen. Ich habe einfach gemerkt, dass dieses Gewinnspiel-Gedöns nicht mein Ding ist.
Ich freue mich für andere, die Spass daran haben. Aber für mich ist es einfach nichts.
Also seid gnädig mit mir und seht es mir nach, wenn ich auch weiterhin diesen Part des Bloggens auslasse.

Nun das zweite Thema, was mir persönlich sehr wichtig ist.
Man klickt sich ja öfters mal auch durch Blogs, die man nicht verfolgt... Ich habe mit der Zeit festgestellt, dass manche Leute Dinge schönreden. Wenn ein Make-up offensichtlich schlecht geschminkt ist und sich 15 Kommentare darunter finden wie toll es doch sei, dann frage ich mich, wie es die Leute hier mit der Ehrlichkeit nehmen. Hiermit möchte ich keinenfalls jemanden persönlich angreifen! Es geht mir nur darum, dass ich in meinem kleinen Bloggerkreis gerne ehrlich sein möchte und es auch zwangsweise immer sein werde. Das ist einfach ein sehr unbequemer Charakterzug von mir. Wenn mir etwas nicht gefällt, setzte ich keinen Kommentar darunter und fertig. Werde ich nach meiner Meinung gefragt, antworte ich ehrlich. Das heißt aber nicht, dass ich alle Posts, die mir gefallen auch automatisch kommentiere.
Für mich ist es wertvoller, eine konstruktive Kritik zu erhalten, die gerne auch einmal Verbesserungs- oder Änderungsvorschläge enthalten darf. Schließlich lernt man ja auch voneinander und macht oft überraschende Erlebnisse, wenn man den einen oder anderen Vorschlag befolgt. "Hach, wenn du mein AMU toll findest, finde ich deins auch toll" Und wenn du meins nicht toll findest, ist es für mich auch okay. Was würdest du anders machen? usw...
Ich hoffe ihr merkt, worum es mir in diesem Post geht. Vielleicht finden mich jetzt manche von euch unsympathisch. Natürlich freue ich mich weiterhin riesig über eure Kommentare und auch wenn euch mein Post gefällt. Ich wollte dieses Thema nur mal angesprochen haben, damit ihr wisst: Ich freue mich, wenn ihr mir eure ehrliche Meinung mitteilt! :)


Küsschen, eure Lotusblüte

Kommentare:

  1. ich teile deine meinung vollkommen.
    gewinnspiele sind irgendwie überlaufen,jeder macht ja eins.ne,danke.

    AntwortenLöschen
  2. Nja, ich denke schon, dass man so ehrlich sein kann und schreiben kann, dass der Lidstrich etwas wackelig oder der Lidschatten schlecht verblendet ist ... aber eigentlich ist bei den Blogs, die ich lese, bislang kein schlecht geschminktes Makeup dabei gewesen sondern höchstens welche in Farben,die mir persönlich nicht zusagen.

    Liebe Grüße
    Hana

    AntwortenLöschen
  3. Nein ich finde dich dadurch ganz und gar nicht unsympathisch =) also nur durch ehrliche Meinung kann man sich verbessern, so lange diese natürlich dann auch nett gesagt wird ist das ja auch immer gut finde ich =) wenn natürlich Leute dabei beleidigend werden ist nochmal anderes Thema. Man muss dabei aber finde ich auch beachten, dass man oft auch nach dem "Können" der jeweiligen "Schminkerin" urteilt. Eine Freundin von mir schminkt sich fast nie und ihre ersten ERgebnisse sind natürlich nicht annähernd so gut wie von vielen Bloggern, ABER für sie und ihre Verhältnisse finde ich es schön und freue mich dass sich daran übt. Wenn dann Sachen dabei sind die jetzt speziel verbessert werden könnten darf man das natürlich gern dazu sagen. Ansonsten kann ich auch nicht sagen, dass man häufig schlechte Make Ups sieht, mir sind manchmal welche für meinen Geschmack zu "dezent" aber das hat ja überhaupt nichts mit gut oder schlecht zu tun, sondern mit meiner eigenen Vorliebe ^^ so nun muss ich ins Betti. Schlaf schön! Und wir mögen dich auch ohne Gewinnspiele <3

    AntwortenLöschen
  4. Huhu
    ich Denke zwar anderst über gewinnspiele aber Aktzeptiere jede andrer Meinung :-)
    Ich hab leider mal damit angefangen und es wurde fast schon zur Sucht :-( mache auch gerade eins auf meinem Blog...
    Aber bald ist ja ein neues Jahr mal schauen wie es dann weitergeht :-)
    *****************************************
    Vielleicht hast du ja auch Lust mir zu folgen?
    würde mich freuen.
    --> http://produkttesterinmarie.blog.de/

    AntwortenLöschen
  5. ich mache auch nicht ganz so oft bei gewinnspielen mit, hab da ehrlich gesagt auch nicht immer so lust zu.....
    aber irgendwie verstehe ich auch wenn man seinen treuen lesern mal als danke schön was schenken möchte.....

    finde auch man sollte ehrlich sein beim kommentieren, ich selbst habe dadurch schon einiges gelernt was ich beim schminken besser machen könnte

    vlg yvonne

    AntwortenLöschen